Suchen und Finden

Titel

Autor

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

KALION. Die zwölf Kronen - 3

KALION. Die zwölf Kronen - 3

von: Ale? Pickar

Periplaneta, 2019

ISBN: 9783959960533 , 344 Seiten

Format: ePUB

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 8,99 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

KALION. Die zwölf Kronen - 3


 

Der Himmel zürnt den Völkern Neroês mit Feuer. Doch dies mahnt niemanden zur Einkehr, im Gegenteil. Denn der Westen zieht in den Krieg und im Osten wird weiter intrigiert. Seitdem die junge Zofe Kemi die umstürzlerischen Pläne von des Königs Schwägerin erlauschte, wird sie unerbittlich gejagt. Derweil gelingt es dem gefangenen Feldherrn Gellen, sich gegnerisches Vertrauen zu erschleichen. Und während im kalten Norden ein seltsamer Magier dem Licht befiehlt, erblickt Prinzessin Linederion im Süden einen weißen Wal am Firmament. Schwerter kreuzen sich, Blut wird vergossen und Unschuld zerstört. Die einen sind erfolgreich im Ränkespiel, den anderen geschieht Entsetzliches und auch jene, die sich in Sicherheit wähnen, unterliegen einem Irrtum. Denn alles folgt einem viel größeren, klug gesponnenen Plan ... DIE ZWÖLF KRONEN ist nach DIE LAUTLOSE WOGE und DIE DUNKLE WUNDE das dritte Buch der KALION-Reihe. Ale? Pickar erschafft mit KALION ein facettenreiches, geheimnisvolles und vor allem düsteres Epos zwischen High-Fantasy und dystopischer Science-Fiction. www.kalion.de

Angaben zur Person: Ale? Pickar, Jahrgang 1971, wurde im tschechoslowakischen De?ín geboren, wuchs in Prag auf und kam 1989 nach München. Er lebte ohne jeglichen Schulabschluss im Untergrund, las Bücher und schlug sich mit Gelegenheitsjobs durch. In den 90ern war er der Mitbegründer des Underground-Labels Ant-Zen und machte Musik mit seiner Band 'Concrescence'. Er hasst es zu reisen, und bereiste doch Indien, Indonesien und den Balkan. Er war viele Jahre Mitarbeiter und Unterstützer von Frauenrechtsgruppen und engagierte sich gegen Menschenhandel. Mit dreißig Jahren entdeckte er seine Fähigkeit, lange Geschichten zu verfassen, welche er selbst als 'Maultier-Mentalität' bezeichnet. Der Sammelband seiner ersten drei 'In den Spiegeln'-Romane genießt Kultstatus und wurde für den Deutschen Phantastik Preis 2011 nominiert. Er lebt gegenwärtig in Mittelfranken.