Suchen und Finden

Titel

Autor

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Regulierungsbestrebungen im Finanzsektor - Wie sich die Bankenregulierung auf ihre Geschäftsstrategien und ihre Geschäftsmodelle auswirkt

Regulierungsbestrebungen im Finanzsektor - Wie sich die Bankenregulierung auf ihre Geschäftsstrategien und ihre Geschäftsmodelle auswirkt

von:

GRIN Verlag , 2019

ISBN: 9783668879867 , 26 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 14,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Regulierungsbestrebungen im Finanzsektor - Wie sich die Bankenregulierung auf ihre Geschäftsstrategien und ihre Geschäftsmodelle auswirkt


 

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 2,3, Leuphana Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise und dem Zusammenbruch der US-amerikanischen Investmentbank Lehman Brothers im Jahr 2008 begann eine Intensivierung der Regulierungsbestrebungen im Finanzsektor. Im Rahmen dieser Arbeit wird eine Betrachtung der Auswirkungen der Regulierung vorgenommen. Angesichts der Vielzahl und Komplexität an regulatorischen Anforderungen beschränkt sich die Betrachtung auf die wesentlichen Inhalte aus den unter Basel III subsumierten Regulierungsinitiativen und deren Auswirkungen. Intention dieser Regulierungsbestrebungen war es, hierbei die Stabilität des Finanzsystems wiederherzustellen und negative Auswirkungen zukünftiger Krisen zu verhindern. Hierdurch kam es zu grundlegendenden Veränderungen des Bankgeschäfts. Insbesondere den unter Basel III subsumierten Regulierungsinitiativen kommt dabei eine zentrale Bedeutung zu. Das vom Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht verabschiedete Reformpaket erweitert die bisherigen Rahmenwerke nicht nur um quantitativ und qualitativ verschärfte Eigenkapitalanforderungen, sondern sieht für die Kreditinstitute ebenso die Einführung einer Verschuldungshöchstgrenze vor und beinhaltet zudem auch erstmals Vorgaben im Hinblick auf einzuhaltende Liquiditätsstandards. Innerhalb der Kreditwirtschaft stellt sich die Frage, welche Folgen die Konfrontation mit den regulatorischen Anforderungen für die Zukunft der einzelnen Geschäftsstrategien und -modelle der Banken nach sich zieht. Zu Anfang werden die begrifflichen Grundlagen gelegt, indem eine Definition der abstrakten Begriffe 'Geschäftsstrategie' und 'Geschäftsmodell' vorgenommen wird. Danach folgt eine Beschreibung von institutsspezifischen bankbetrieblichen Geschäftsstrategien und -modellen anhand von vier ausgewählten Dimensionen. Im Anschluss wird ein Überblick über die wesentlichen Regulierungsaspekte aus Basel III gegeben, um eine Analyse der Auswirkungen letzterer auf die Geschäftsstrategien und -modelle der Banken vornehmen zu können. Im Rahmen des letzten Kapitels werden die identifizierten Auswirkungen aus der vorgenommenen Analyse zusammengefasst und ein Ausblick in die Zukunft der Bankenregulierung gegeben.