Suchen und Finden

Titel

Autor

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Theodor Poretschkin - Die Lebenserinnerungen eines Nachrichtenoffiziers in Abwehr und Reichssicherheitshauptamt

Theodor Poretschkin - Die Lebenserinnerungen eines Nachrichtenoffiziers in Abwehr und Reichssicherheitshauptamt

von: Laslo Mago, Sebastian Rosenboom

be.bra wissenschaft verlag, 2020

ISBN: 9783947686292 , 256 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 20,99 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

Theodor Poretschkin - Die Lebenserinnerungen eines Nachrichtenoffiziers in Abwehr und Reichssicherheitshauptamt


 

Das Leben Theodor Poretschkins (1913-2006) spiegelt in beeindruckender Weise die Wendungen im Europa des 20. Jahrhunderts wider. 1913 als Sohn eines russischen Bankkaufmanns und einer deutschen Mutter in St. Petersburg geboren, floh er nach der Revolution mit Mutter sowie Schwesterin den Kaukasus und wanderte mit ihnen1922 ins Deutsche Reich aus. Dort diente er als Offizier in Reichswehr und Wehrmacht, bevor er sogar in die Generalität der Bundeswehr aufsteigen konnte. 1943 wurde er in die Abwehr versetzt, um dort den geheimen Funkmeldedienst, d.h. die Übermittlung der Informationen aus den Einsatzgebieten der V-Leute ins Reich, neu zu organisieren. Er war mit einigen Akteuren des 20. Juli 1944 privat wie dienstlich eng verbunden und entging der Verfolgung selbst nur durch die Fürsprache seines Vorgesetzten im Reichssicherheitshauptamt. Seine nun erstmals veröffentlichten Memoiren aus der Zeit bis 1945 ermöglichen es dem Leser, einzigartige Einblicke in die damaligen Entwicklungen zu gewinnen und werden dabei von den Autoren wissenschaftlich in den jeweiligen historischen Kontext eingeordnet. Mit einem Vorwort von Sönke Neitzel

Laslo Mago, Dr. Dr., Jahrgang 1964, studierte Medizin und Zahnmedizin in Berlin. Er lebt heute mit seiner Familie im Rhein-Main- Gebiet. Sebastian Rosenboom, geboren 1985 in Sögel, diente nach dem Abitur als Offizier und studierte im Rahmen seiner Ausbildung Geschichte. Seit dem Ende seiner Dienstzeit ist er im öffentlichen Dienst tätig.