Suchen und Finden

Titel

Autor

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Das Buch der Lügen - Neu Übersetzt mit Begriffserklärungen

Das Buch der Lügen - Neu Übersetzt mit Begriffserklärungen

von: Aleister Crowley

RB epub-Verlag Rödig und Backenecker GbR, 2022

ISBN: 9783944711089 , 459 Seiten

Format: ePUB

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 7,99 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

Das Buch der Lügen - Neu Übersetzt mit Begriffserklärungen


 

Aleister Crowleys Meisterwerk, Werkausgabe zum 100 Jahrestag der Erstveröffentlichung 1913. Das Buch enthält das englische Original mit den Kommentaren von 1921und eine komplette Neuübersetzung ins Deutsche von Mehdi Martens. Mit umfangreichen Kommentaren des Übersetzers zur Erklärung der verwendeten Begriffe und Terminologien. 'Da die letzte Übersetzung von 1985 ohne die Möglichkeit der Internetrecherche entstanden ist nahm ich mir vor, den deutschsprachlichen Lesern ein lesbareres Werk an die Hand zu geben und es um diverse Begriffserklärungen zu ergänzt. Denn online konnte ich in 7 verschieden Wörterbüchern gleichzeitig recherchieren, hatte Suchmaschinen und Online Lexika. All das erleichterte das Projekt ungemein, wenngleich es immer noch bis zu einem ganzen Tag dauerte, ein einziges Kapitel zu übersetzten und so weit zu kommentieren das die Begriffe und Sachverhalte erklärt wurden, ohne den Text zu interpretieren. Denn die eigentliche Botschaft kann nur durch Nachdenken, Crowley nennt es 'Arbeit', verstanden werden, da nützen keine Kommentare etwas. Das war mir klar, jedoch fehlen dem heutigen Leser viele der damals üblichen Wissensstandards. Wer kennt heute hierzulande englische Klassiker oder die Promis der Englischen Oberschicht um 1910? Es ist daher meines Erachtens durchaus richtig, hier und da einen Kommentar zu ergänzen, denn was übrig bleibt ist schwierig und faszinierend genug.' Mehdi Martens

Mehdi Martens - geb. 1963 in Casablanca, schreibt Romane und Science Fiction mit philosophischem, religiösem und magischem Hintergrund Als Kind katholischer Eltern, das in überwiegend muslemischen Ländern aufwuchs, interessierte er sich früh für alle Spielarten der Religiosität. 2010 schrieb er seinen ersten Roman, dem bisher vier weitere folgten. Mehdi Martens lebt in Frankfurt am Main, ist verheiratet und hat zwei Kinder.