Suchen und Finden

Titel

Autor

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Komplementäre Heilverfahren im Gesundheitswesen - Analyse und Bewertung

Komplementäre Heilverfahren im Gesundheitswesen - Analyse und Bewertung

von: Hans-Wolfgang Hoefert, Bernhard Uehleke

Hogrefe AG, 2009

ISBN: 9783456947006 , 310 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 26,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Komplementäre Heilverfahren im Gesundheitswesen - Analyse und Bewertung


 

In den westlichen Ländern nimmt die Zahl derjenigen, die von der Alternativ- und Komplementärmedizin Gebrauch machen, noch immer zu. Die Umsätze dieses zweiten Gesundheitsmarktes bewegen sich in Milliardenhöhe, wobei der größte Teil der Kosten von den Nutzern aus eigener Tasche bezahlt werden. Die Frage ist allerdings, ob die zahlreichen Angebote, die von Naturheilverfahren über energetische Praktiken bis hin zu Phytopharmaka reichen, das halten, was sie versprechen. Dieses Buch versucht, einen selbst für Fachleute undurchschaubaren Markt kritisch zu sichten und zu bewerten. Dazu werden die meisten der hierzulande zugänglichen Verfahren mit ihrem jeweiligen Entstehungshintergrund, ihrer Methodik und den bekannten Kontraindikationen auf der Grundlage von aussagekräftigen Studien der letzten zehn Jahre dargestellt. Jede Darstellung schließt mit einer Gesamteinschätzung ab, welche eine bessere Orientierung für empfehlende Fachleute ebenso wie für interessierte Nutzer erlaubt. Das Buch wendet sich in erster Linie an Ärzte, Psychologen und andere Gesundheitsberufe sowie an Akteure im Gesundheitswesen, die über die Förderungswürdigkeit des einen oder anderen Verfahrens zu entscheiden haben. Die Autoren des Buches sind ein Gesundheitspsychologe und ein naturheilkundlich tätiger Arzt.